Top-Themen


03.08.2017

Als PDF herunter laden

Überprüfen Sie einmal, ob Ihr Mieter überhaupt noch lebt

2015 wurden in 140.000 Fällen Renten an Verstorbene bezahlt, ohne dass ein Anspruch darauf bestand, also nach dem Sterbemonat.

In einem relativ exotischen Sonderfall wurden per Dauerauftrag an einen Vermieter noch 18 Monate lang nach dem Tod des Mieters Mieten überwiesen. Der Vermieter, der im Ausland lebte, wusste gar nichts vom Ableben seines Mieters. Dennoch forderte die deutsche Rentenversicherung die Mietzahlungen von ihm zurück. Zugegeben, ein exotischer Sonderfall. Sollten Sie jedoch davon betroffen sein, verweisen Sie die Rentenversicherung zunächst an die Bank. Erst wenn diese eine Haftung verweigert, ist der Vermieter dran. (BSG, 14.11.02, B 13 RJ 7/02 R)


zurück