Infothek

Zum PDF Archiv

22.06.2015

Als PDF herunter laden

Steuerbescheid und Postreik: Was ist mit dem Einspruch?

Gegen einen Steuerbescheid kann man einen Monat lang Einspruch einlegen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem man den Steuerbescheid erhalten hat. Normalerweise gibt es eine Fiktion, dass die Bekanntgabe drei Tage nach dem Bescheid-Datum erfolgte. Das ist im Regelfall eigentlich großzügig, weil der Bescheid meist schon am nächsten Tag da ist. Man bekommt also quasi zwei Tage geschenkt. Im Moment ist es jedoch umgekehrt.

Beispiel:
Der Bescheid hat das Datum 1. Juni, aber er wurde wegen des Streiks erst am 22. Juni zugestellt. Dann beginnt die Einspruchsfrist am 22. Juni und endet am 22. Juli. Eigentlich dürfte der Poststreik allgemein bekannt sein, und dessen Folge, dass (auch) Bescheide verspätet zugestellt wurden. Trotzdem ist es empfehlenswert, dass Sie gemeinsam mit einem Zeugen auf dem Bescheid notieren, wann sie ihn erhalten haben. Das sollte selbst den strengsten Finanzbeamten beeindrucken, falls Sie sich auf einen verspäteten Fristablauf berufen.


zurück