/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.12.20 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

04.06.2013

Als PDF herunter laden

Minijob für den Seniorchef?

Es kommt immer wieder vor, dass der bereits aus der Geschäftsführung ausgeschiedene Senior noch etwas dazuverdienen will. Leider ist ein pauschal versteuerter Minijob aber nur bei abhängig Beschäftigten möglich. Falls der Senior noch eine nennenswerte Kapitalbeteiligung hat (immer der Fall bei 50 Prozent oder mehr, im Einzelfall auch bei Beteiligungen unter 50 Prozent), ist er nicht abhängig beschäftigt, und dann klappt die Pauschalversteuerung nicht.

Das sollten Sie tun: In Zweifelsfällen bei der Deutschen Rentenversicherung Bund ein Statusanfrageverfahren durchführen, um die Sozialversicherungspflicht zu klären. Wird diese bejaht, ist auch ein Minijob möglich.

Unangenehme Nebenwirkung: Stets einher mit der Pauschalversteuerung geht beim Minijob auch – die oft unerwünschte, aber dann unvermeidliche - Versicherung (15 Prozent Rentenversicherung und für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse auch noch 13 Prozent Krankenversicherung).


zurück