/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.07.19 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

04.09.2009

Als PDF herunter laden

Ihr Gehalt sollten Sie pünktlich jeden Monat auszahlen

In einem aktuellen Urteilsfall hatte ein GmbH-Geschäftsführer sich sein Geschäftsführergehalt nicht ausgezahlt, sondern es lediglich am Jahresende als Verbindlichkeit auf ein Verrechnungskonto gebucht. Das erkannte das Finanzamt nicht an - ebenso wenig das zu Hilfe gerufene Finanzgericht.

Ein fremder Dritter hätte verlangt, dass ihm das Gehalt monatlich ausgezahlt wird. Weil das diese GmbH nicht getan hatte, wurde ihr der Betriebsausgabenabzug für das Geschäftsführer-Gehalt wieder gestrichen.

Fazit: Sie müssen alle Verträge mit Ihrer GmbH so durchführen, wie Sie es mit einem fremden Dritten auch machen müssten. Tun Sie das nicht, kann Ihnen das Finanzamt einen Strich durch die Rechnung machen (FG München, 10.2.09, 7 V 4032/08).


zurück