/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.07.19 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

12.09.2006

Als PDF herunter laden

Neue Sparerfreibeträge und ihre Auswirkung auf Freistellungsaufträge

Der Sparerfreibetrag wird zum Veranlagungszeitraum 2007 reduziert auf 750/1.500 Euro (Ledige/Ehegatten). Unverändert fort gilt der Werbungskosten-Pauschbetrag. Insgesamt können Sie so ab 2007 Kapitalerträge in Höhe von 801 bzw. 1.602 Euro steuerfrei vereinnahmen. Hinsichtlich Ihrer bestehenden Freistellungsaufträge gilt Folgendes:

Wurden die Beträge in einem einzigen Freistellungsauftrag gebündelt, erfolgt eine Reduzierung auf die neuen Beträge durch das Kreditinstitut. Wurden die Beträge auf mehrere Freistellungsaufträge verteilt, wird das jeweilige Teil-Freistellungsvolumen nur noch in Höhe von 56,37 Prozent berücksichtigt. In diesen Fällen sollten Sie prüfen, ob hinsichtlich der Höhe der für jedes Konto/Depot vereinnahmten Kapitalerträge gegebenenfalls Umverteilungen vorgenommen werden sollten.


zurück