/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 30.11.19 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

01.08.2002

Als PDF herunter laden

So bestimmen Sie Ihre Tantieme richtig

Durch die Tantieme wird der Geschäftsführer der GmbH für seinen erfolgreichen Arbeitseinsatz entlohnt. Im Unterschied zur Gewinnausschüttung mindert die Tantieme den Gewinn der GmbH, spart also Körperschaft- und Gewerbesteuer. Allerdings passieren bei Tantiemevereinbarungen mit Gesellschafter-Geschäftsführern immer wieder Fehler, die die steuerliche Anerkennung zunichte machen.

Umsatztantiemen: Das Finanzamt erkennt in der Regel nur Gewinntantiemen an, Umsatztantiemen nur im absoluten Ausnahmefall. Vermeiden Sie diese daher.

Richtige Bemessungsgrundlage bestimmen: Der `rger mit dem Fiskus ist vorprogrammiert, wenn Sie z. B. so formulieren: "Der Geschäftsführer erhält 10 Prozent vom Gewinn." Denn hier ist unklar, ob der steuerrechtliche oder handelsrechtliche Gewinn gemeint ist und ob es um den Gewinn vor oder nach Steuern geht.

Wasserdichte Musterformulierung: "Die Geschäftsführertantieme beträgt  X % des Jahresüberschusses gem. § 266 Abs. 3 A V HGB, vor Körperschaft- und Gewerbesteuer, jedoch nach Abzug von Verlustvorträgen und vor Abzug der Tantieme selbst."

Falls Ihnen Ihr Finanzamt eine verunglückte Formulierung vorwirft: Wenn aus der Handhabung in Ihrer GmbH klar erkennbar ist, wie Sie die Formulierung verstanden haben, schadet es nicht, wenn Sie falsche Fachbegriffe verwendet haben. (Fundstelle: FG Hamburg, 13.02.01, EFG 01, 774)

Zahlen Sie die Tantieme zeitnah aus: Überweisen Sie die Tantieme zügig nach der Aufstellung des Jahresabschlusses, damit Ihnen Ihr Finanzamt nicht vorwerfen kann, Sie hätten die Vereinbarung nicht ernsthaft durchgeführt.

Achten Sie auf das richtige Verhältnis zwischen Grundgehalt und Tantieme: Die Finanzverwaltung will, dass die Gesamtbezüge eines Gesellschafter-Geschäftsführers maximal zu 25 Prozent aus Tantiemen bestehen. IZW-Service: Zur Erinnerung: Einen Leitfaden, der Ihnen bei der richtigen Festlegung dieser Grenze hilft, finden Sie im Internet. Oder: Rufen Sie ihn per Fax unter nebenstehender Nummer bei uns ab (12 Cent/Min.).

Beherzigen Sie also diese Grundregeln:
1. Keine Umsatztantieme
2. Bemessungsgrundlage klar und eindeutig festlegen
3. Verlustvorträge von der Bemessungsgrundlage abziehen
4. Tantieme zeitnah auszahlen
5. 75-%-/25-%-Grenze beachten.

Übrigens - lohnt sich eine Tantieme eigentlich noch? Dies können Sie seit Inkrafttreten des Halbeinkünfteverfahrens nicht mehr automatisch unterstellen.

IZW-Service: Im IZW-Kundenbereich im Internet finden Sie unter "Gewinn ausschütten oder im Unternehmen parken?" einen Online-Rechner, der Ihnen verrät, ob sich für Sie eine Tantiemevereinbarung lohnt.


zurück