Top-Themen

15. Deutscher GmbH-Tag am 10. März 2017 in München

„Nutzen Sie 2017 alle Chancen für Ihre GmbH“

Wie? Das zeigen wir Ihnen auf dem 15. Deutschen GmbH-Tag

 

Liebe Geschäftsführer-Kollegin, lieber Geschäftsführer-Kollege,

haben Sie schon einmal vor dem Arbeitsgericht so richtig bluten müssen, weil Ihre Kündigung nicht wirksam war? Und das, obwohl der gekündigte Mitarbeiter dauernd krank gemacht und in der restlichen Zeit nichts Brauchbares geleistet hat? Dann haben Sie wahrscheinlich einen der typischen Fehler gemacht, die Unternehmern immer wieder passieren. Die erfahrene Fachanwältin für Arbeitsrecht Carolin Goll-Müller verrät Ihnen auf dem GmbH-Tag 2017, was die schlimmsten Patzer von Unternehmern im Arbeitsrecht sind und wie Sie diese teuren Fehler vermeiden.

2016 war ein Jahr voller neuer überraschender Gerichtsurteile und Verwaltungsanweisungen. Neues zum Thema Immobilien, Geschäftswagen, Beschäftigung von Angehörigen und verblüffende Bilanztricks, die Sie unbedingt kennen sollten, stellt Ihnen der Gilchinger Steuerberater Alfred Gesierich in München vor.

Der Gesetzgeber hat 2016 das Erbschaftsteuerrecht neu geregelt. Werden kleine Unternehmen jetzt ruiniert, wenn der Senior die GmbH auf den Junior überträgt? Oder ist alles halb so schlimm? Wann sollten Sie Ihren Betrieb am besten übertragen, und wie sichern Sie sich selber für den Ernstfall ab? Einen Überblick über die neue Erbschaftsteuer mit praxiserprobten Hinweisen, wie Sie die Nachfolge in der GmbH und in der Familie am besten regeln, gibt Ihnen der renommierte Fachanwalt für Steuerrecht Dr. Klaus Olbing.

Der Minijob ist die Steueroase des kleinen Mannes. Aber ein winziger Fehler genügt, und der nächste Betriebsprüfer macht den Minijob kaputt. Wie Sie das vermeiden, zeigt Ihnen auf dem GmbH-Tag 2017 „ganz amtlich“ der Betriebsprüfer Jörg Romanowski von der Deutschen Rentenversicherung Bund. Er verrät Ihnen, wo er bei Prüfungen fast immer fündig wird und wie Sie es vermeiden, dass Ihnen der nächste Betriebsprüfer bei Ihren Minijobbern, Aushilfen und Studenten etwas am Zeug flicken kann.

Sie glauben, Unternehmenskultur sei ein Luxus - nur geeignet für Großkonzerne? Bei Ihnen sollen die Leute gefälligst fleißig arbeiten und sich nicht mit solchem Firlefanz aufhalten? Untersuchungen zeigen, dass es in Unternehmen mit einer guten und ehrlich gelebten Unternehmenskultur weniger Mitarbeiterwechsel und Krankmeldungen gibt und dafür mehr Leistung und Gewinn. Wie man das auch in einem kleinen Betrieb praxis orientiert umsetzt, verrät Ihnen Markus Hornung, der seit über 15 Jahren leidenschaftlich und erfolgreich das Thema Emotionen im Business vermittelt.

Verpassen Sie keinen dieser Experten. Melden Sie sich am besten noch heute an!

Herzliche Grüße

Ulrike Mattis, Geschäftsführerin

 

Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt.
Melden Sie sich am besten gleich an.

GmbH-Tag 2017