Newsletter

Zum PDF Archiv

17.03.2016

Als PDF herunter laden

Rechnungen sinnvoll aufteilen und Künstlerabgabe sparen

Selbständige Künstler und Publizisten sind durch die Künstlersozialversicherung versichert. Zahlen müssen die Abgabe (5,2 Prozent seit 2014) alle, die Aufträge an Kreative erteilen.

Beispiel: In diese Sparte fallen das Designen Ihrer Homepage, die musikalische Untermalung bei einem Firmenevent und einige weitere „künstlerische Arbeiten“.

Tipp: Teilen Sie Rechnungen sinnvoll auf in kreative und „unkünstlerische“ Tätigkeiten. Beispiel: Sie lassen Ihre Homepage neu gestalten. Dann bezahlen Sie für den Entwurf (künstlerisch = abgabepflichtig) und das Programmieren (abgabefrei) gesondert. Bitten Sie den Webdesigner daher, die Rechnung sinnvoll aufzuteilen. Ihr Lohn: Sie sparen 5,2 Prozent Abgabe.


zurück