Newsletter

Zum PDF Archiv

09.12.2013

Als PDF herunter laden

So umgehen Sie das schärfere Urteil zur Dienstwagensteuer

Bisher brauchte ein Arbeitnehmer die Dienstwagensteuer nicht zu zahlen, wenn er den Dienstwagen gar nicht privat nutzen konnte, z. B. wegen längeren Auslandsaufenthalts. Das hat sich durch neue Rechtsprechung geändert.

Jetzt gilt: Die Ein-Prozent-Regel fällt auch dann an, wenn der Wagen nicht genutzt wird.

Ausweg: Sie verbieten die Privatnutzung (zeitweise). Ein Verbot der Privatnutzung führt nämlich zum Wegfall der Ein-Prozent-Regelung, selbst dann, wenn es nicht überwacht wird. (BFH, 21.03.13, VI R 31/10, DStR 13, 1421 und VI R 46/11, DStR 13, 1425)


zurück