Newsletter

Zum PDF Archiv

19.05.2009

Als PDF herunter laden

Wie jetzt jeder 10-Mann-Betrieb 2.500 Euro spart

Hier ein Steuertipp, der garantiert bei jedem klappt - außer es gilt bei Ihnen ein Tarifvertrag. Die einzige weitere Voraussetzung ist, dass Sie noch nicht allzu lange IZW-Leser sind. Denn unsere Stamm-Leser kennen den Tipp schon längst und sparen schon seit Jahren jeweils 2.500 Euro jährlich.

Nun aber genug der Vorreden, hier ist der einfache Tipp: Sie wandeln normales Urlaubsgeld um in eine pauschal versteuerte so genannte „Erholungsbeihilfe“ nach Paragraph 40 Absatz 2 Nummer 3 Einkommenssteuergesetz. 156 Euro Netto-Urlaubsgeld kosten Sie dann nämlich statt etwa 450 Euro nur noch ca. 200 Euro. Macht 250 Euro Ersparnis je Mitarbeiter und Jahr. Bei 10 Mitarbeitern sind das 2.500 Euro im Jahr. Quod erat demonstrandum.

Lust auf noch mehr solche Tipps, die Ihnen bares Geld sparen? Eine komplette Liste mit allen Möglichkeiten, wie man Arbeitslohn netto ohne Abzüge auszahlen kann, finden Sie hier zum Download (als pdf).


zurück