Tipp der Woche

Zum PDF Archiv

18.11.2014

Als PDF herunter laden

Amtliche AfA-Tabellen nur fürs Finanzamt verbindlich

Das Bundesfinanzministerium hat für Tausende von Anlagegütern Abschreibungstabellen, so genannte AfA-Tabellen, herausgegeben, in denen deren Nutzungsdauer festgelegt wird. Es gibt die Tabelle für allgemein verwend­bare Anlagegüter (BStBl. 2000 Teil I, 1532) und es gibt diverse spezielle Branchen-Tabellen.

Nun hat das Finanzgericht Niedersachsen festgestellt, dass es sich bei diesen Richtsätzen lediglich um ein Angebot der Finanz­verwaltung an den Steuerzahler handelt, das dieser annehmen kann, aber nicht muss (FG Niedersachsen, 09.07.14, 9 K 98/14, juris).

Das heißt für die Praxis: Wenn Sie belegen können, dass die amtlich angegebene Nutzungsdauer zu lang ist, und die Abschreibung daher höher sein müsste, können Sie von diesen Werten durchaus abweichen, denn Gesetzes­charakter haben die Abschreibungstabellen nicht.


zurück