/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.07.16 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

18.11.2014

Als PDF herunter laden

Amtliche AfA-Tabellen nur fürs Finanzamt verbindlich

Das Bundesfinanzministerium hat für Tausende von Anlagegütern Abschreibungstabellen, so genannte AfA-Tabellen, herausgegeben, in denen deren Nutzungsdauer festgelegt wird. Es gibt die Tabelle für allgemein verwend­bare Anlagegüter (BStBl. 2000 Teil I, 1532) und es gibt diverse spezielle Branchen-Tabellen.

Nun hat das Finanzgericht Niedersachsen festgestellt, dass es sich bei diesen Richtsätzen lediglich um ein Angebot der Finanz­verwaltung an den Steuerzahler handelt, das dieser annehmen kann, aber nicht muss (FG Niedersachsen, 09.07.14, 9 K 98/14, juris).

Das heißt für die Praxis: Wenn Sie belegen können, dass die amtlich angegebene Nutzungsdauer zu lang ist, und die Abschreibung daher höher sein müsste, können Sie von diesen Werten durchaus abweichen, denn Gesetzes­charakter haben die Abschreibungstabellen nicht.


zurück