/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.10.16 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

04.11.2014

Als PDF herunter laden

Ein Beleg über zehn Euro kann 4,43 Euro wert sein

Bedenken Sie beim Sammeln bzw. Wegwerfen von absetzbaren Belegen, dass auch Kleinvieh Mist macht. Falls Sie dem Spitzensteuersatz unter­liegen, sparen Ihnen zehn Euro Betriebsausgaben Steuern in Höhe von 4,43 Euro (42 Prozent plus Soli).

Das heißt: Fünf Parkscheine über zwei Euro in die Buchhaltung gelegt, bringen Ihnen also 4,43 Euro ein. Oder: Sie geben zehn Euro Trinkgeld und lassen die Bedienung das quittieren: Das sind 3,10 Euro an Steuern gespart (weil man hier nur 70 Prozent absetzen kann).

Fazit: „Wer den Pfennig nicht ehrt, …!“


zurück