/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.01.17 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

27.01.2014

Als PDF herunter laden

Haftungsrisiken für hartnäckige ELStAM-Verweigerer

Alle Arbeitgeber hätten spätestens im Dezember 2013 die elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale per Internet abrufen müssen (ELStAM). Manche halten sich aber immer noch an die alten Papierbescheinigungen. Diese haben jedoch mittlerweile ihre Gültigkeit verloren.

Risiko: Wenn Ihr Arbeitnehmer inzwischen die Steuerklasse gewechselt hat (zum Beispiel nach einer Scheidung von Steuerklasse III in I), und Sie davon nichts wissen, haften Sie für die fehlende Lohnsteuer, wenn Sie die geänderten ELStAM nicht abgerufen bzw. missachtet haben. Im Extremfall kann sogar nachabgerechnet werden nach Lohnsteuerklasse VI.

Übrigens: Ein erstmaliger ELStAM-Abruf in 2014 ist zwar verspätet, aber jederzeit noch möglich. Hinweis: Macht Ihr Steuerberater die Lohnabrechnungen, müssen Sie natürlich nichts abrufen.


zurück