/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.08.16 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

08.04.2013

Als PDF herunter laden

Welche Geschenke unbegrenzt Betriebsausgaben sind

Geschenke an Geschäftspartner sind generell nicht abzugsfähig, außer sie betragen pro Kopf und Jahr maximal 35 Euro netto. Es gibt aber eine Ausnahme:

Ausnahme: Geschenke, die der Empfänger ausschließlich betrieblich nutzen kann, sind von dem Abzugsverbot nicht betroffen. Versteuern muss der Empfänger das Geschenk jedoch allemal. Aber falls er das Geschenk wirklich brauchen kann, ist es in jedem Fall besser, es geschenkt zu bekommen und zu versteuern, als es zu bezahlen (R4.10 Abs. 2 Satz 4 EStR).

Achtung: Sobald ein Geschenk sowohl betrieblich als auch privat genutzt werden kann (zum Beispiel Bohrmaschinen, Laptops, Bildschirme, Computer), nützt Ihnen die Ausnahmeregelung nichts. Das Geschenk muss aus­schließlich betrieblich verwendet werden können.


zurück