/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.10.16 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

02.09.2008

Als PDF herunter laden

Jetzt gibts alte Körperschaftssteuer-Guthaben zurück

Am 30. September gibt es für viele GmbHs Geld vom Finanzamt zurück

Alte Körperschaftssteuerguthaben aus den 90ern bis 1.000 Euro werden am 30. September 2008 in einer Summe ausgezahlt: Bis zum Jahr 2000 galt noch ein anderes Körperschaftssteuer-System, das bei Ausschüttungen eine Steuerentlastung vorsah. Da dieses System seit 2001 nicht mehr gilt, wäre es bei GmbHs mit alten Gewinnreserven niemals zu diese Körperschaftssteuer-Minderung gekommen – auch bei Ausschüttungen nicht.

Deshalb werden diese alten Guthaben nun zurückgezahlt - freilich nur verteilt auf 10 unverzinste Jahresraten. Wer allerdings nur bis zu 1.000 Euro Gesamtguthaben hat, bekommt das Geld sogar jetzt am 30. September auf einen Schlag. Da zeigt sich der Fiskus mal richtig „großzügig“. (BMF, 21.07.08, IV C 7, S 2861/07/10001, DStR 08, 1483)


zurück