/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.10.16 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

25.02.2009

Als PDF herunter laden

Eigenkapitalquote jetzt beim Rating doch wieder wichtiger als Eigenkapitalrendite

Jahrelang haben Banker gerade auf größere, profitablere Unternehmen eingeredet, doch ja nicht zu viel Eigenkapital im Unternehmen zu lassen. Das würde die Eigenkapitalrendite – eine wichtige Rating-Kennzahl - schwächen. Prinzipiell auch richtig.

Eigenkapitalrendite bedeutet Gewinn durch Eigenkapital. Je kleiner der Nenner (Eigenkapital), desto höher der Wert. Die Motivation der Bank war, doppelt zu verdienen. Das abgezogene Eigenkapital über die Vermögensverwaltung anzulegen und der Firma teure Kredite zu gewähren.

Jetzt in der Krise rächt sich das alles. Die Aktien sind im Wert halbiert, und die Kreditzinsen hängen in der Rezession wie ein Mühlstein an den Unternehmen. Die Banken schwenken jetzt um und sagen genau das Gegenteil wie vorher: Die Eigenkapitalquote (Verhältnis Eigen- zu Gesamtkapital) sei ja doch viel wichtiger als die Eigenkapitalrendite. Ach. Wohl dem, der in den letzten Jahren nicht zu viel auf seine Bank gehört hat.

 

_____________________________________________________
Möchten Sie den kompletten IZW-Beratungsbrief, dem diese Leseprobe entnommen ist, kostenlos testen? http://www.izw.info/index.php/page/7/title/Kunde_werden.htm

 


zurück