/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.08.16 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

06.08.2012

Als PDF herunter laden

Sonderabschreibung auch auf gebrauchte Wirtschaftsgüter

Die Sonderabschreibung nach 7g EStG (20 Prozent) ist seit 2007 auch für gebrauchte Wirtschaftsgüter möglich. Das wird jedoch häufig vergessen.

Tipp: Sie könnten diese Sonderabschreibung ein oder zweimal aufs Neue in Anspruch nehmen, indem Sie Wirtschaftsgüter (z. B. Autos) mit einem befreundeten Unternehmen hin und her handeln. Denn bei jeder neuen Anschaffung gibt es die Sonderabschreibung wieder von Neuem. Das Gleiche wäre theoretisch auch möglich bei zwei rechtlich selbständigen Gesellschaften ein und desselben Gesellschafters.

Achtung: Es muss einen wirtschaftlichen Grund für den Besitzwechsel geben. Wenn den Beteiligten auf Nachfrage des Finanzamts als einzige Begründung einfällt: „Wir wollten Steuern sparen!", wird das Ganze als „Miss­brauch von Gestaltungsmöglichkeiten“ (§ 42 AO) nicht anerkannt.

Übrigens: Für den geplanten Erwerb eines gebrauchten Wirtschaftsguts können Sie drei Jahre vorher bereits 40 Prozent Investitionsabzugsbetrag (IAB) geltend machen. Voraussetzung für Sonderabschreibung und IAB: Ihr Betrieb hat maximal 235.000 Euro Eigenkapital.

____________________________________________________
Möchten Sie den kompletten IZW-Beratungsbrief, dem diese Leseprobe entnommen ist, kostenlos testen? http://www.izw.info/index.php/page/7/title/Kunde_werden.htm

 


zurück